19. Mai, 2016

Jazz - Bar

Ich glaube, mein heutiger Abend war mein erster „richtiger“ amerikanischer Abend. Ich wurde nämlich in eine typisch amerikanische Bar ausgeführt. Eine Bar mit Musik. Eine Bar mit Jazz. Eine Bar mit Soul. Eine Bar mit Billard. Eine Bar mit tanzenden Menschen. Eine Bar, in der man einfach sein konnte wie man ist. Es fühlte sich toll an. Zwar auch etwas unreal. Etwa so, wie wenn man im Kino sitzt und sich einen richtig guten Film anschaut, bei dem man denkt man sei dabei und trotzdem weiss, dass es nicht echt ist. Und doch. Das hier heute war Wirklichkeit. So habe ich mich heute gefühlt: Super und doch wie im Film. Nur dass ich bei diesem Mowie auch mitspiele. Voll cool irgendwie ;)