4. Mrz, 2018

Die Menschen und das Leben sind einfach wunderbar

Ich liege in meinem Bett. Zum ersten Mal seit Tagen bin ich alleine im Zimmer. Zum Glück. Ich geniesse die Ruhe und das Alleinsein gerade sehr. Die letzten Tage waren anstrengend. Anstrengend für Körper, Geist und auch für die Seele. All diese unterschiedlichen Gefühle wie Angst, Einsamkeit, Trauer, Schmerz aber auch Dankbarkeit und Urvertrauen waren enorm und kosteten eine Menge Energie. Angst vor der Diagnose und der Operation. Einsamkeit; ohne Finny und ohne den Menschen, den man liebt. Trauer, dass es nun endgültig ist und ich nie eine eigene Familie haben kann. Schmerzen, auf der körperlichen und auch der seelischen Ebene. Aber auch Dankbarkeit am Leben zu sein. Dankbarkeit, dass die Operation gut verlaufen ist und Urvertrauen, dass alles so kommt, wie es kommen muss.

Aber müde hat es gemacht mit all den unterschiedlichsten Nachrichten und Gefühlen innert kürzester Zeit umzugehen und sich immer wieder auf das Neue einstellen. Immer positiv zu bleiben und darauf zu vertrauen, dass alles gut kommt und richtig ist, wie es ist.

Und dann all diese unterschiedlichsten Menschen, die einem in dieser Zeit begegnen, von denen man plötzlich abhängig ist und die man sich nicht immer selbst auswählen kann. Ärzte, Pflegepersonal, Bettnachbarinnen… Aber ich muss sagen, es war für mich schon im Vorfeld schnell klar: Diese OP konnte nur gut gehen. Denn schon im Vorfeld war phänomenal, wie unglaublich lieb und hilfsbereit alle zu mir waren, mich stets ernst nahmen, mir ihre Freizeit schenkten, damit ich Termine bei ihnen innert Windeseile wahrnehmen konnte, wie mir wildfremde Menschen mehrfach ihre Hilfe anboten und mir immer wieder das Gefühl gaben, nicht alleine zu sein. Das war so unglaublich schön und ich bin einfach dankbar über so viel Herzensgüte und Liebe - auch von wildfremden Menschen - empfangen zu haben und es bestätigt einmal mehr: Die Menschen und das Leben sind einfach wunderbar.

So. Und jetzt lege ich mich wieder für einen Moment hin und geniesse einfach die wunderbare Ruhe.